Siegerehrung des OPS-Laufes 2018

Heute fanden sich alle Klassen 3-10 vor der Pause in unserer Aula ein, um die Sieger des diesjährigen OPS-Laufes zu küren.

In seiner Begrüßungsrede stellte unser Schulleiter Hr. Burggraf die herausragende Rolle des Laufens für die Gesundheit und das Wohlbefinden heraus. Außerdem sorgt Laufen durch die Ausschüttung von Glückshormonen für Glücksgefühle und mit der Ehrung der Sieger in den verschiedenen Klassen kamen heute weitere glückliche Momente bei dem ein oder anderen hinzu. Geehrt wurden die jeweils Jahrgangsstufenbesten und die schnellsten Klassen der einzelnen Jahrgangsstufen.  Außerdem gab es noch Sonderehrungen für die schnellsten Läufer der Schule und schließlich noch für die schnellste Klasse der gesamten Schule. Nach den Erfolgen der Grundschule in den vergangenen zwei Jahren ging dieser Preis erstmalig an eine Mittelschulklasse, nämlich an die 7c.

 

Das Team um Hr. Burghartswieser hatte hierzu wieder tolle Preise besorgt, die von unserem Förderverein finanziert und von Vertretern unseres Elternbeirates überreicht wurden. Erstmalig wurde in diesem Jahr für die schnellste Klasse auch ein Wanderpokal verliehen, welchen diese nun für ein Jahr verwahren darf.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen dieses tollen Events beigetragen haben und sagen „Bleibt`s sportlich – bis zum nächsten Jahr!“

 

3. OPS Lauf

Bei wieder einmal strahlendem Herbstwetter fand gestern der dritte OPS-Lauf rund um unser Schulgelände statt.

Insgesamt 20 Klassen aus den Jahrgangsstufen 3-10 gingen auf die abwechslungsreiche, 800 m lange Strecke und so manch einer konnte seine Zeit aus dem Vorjahr deutlich überbieten. Die Klassen hatten sich im Rahmen des Sportunterrichts wochenlang darauf vorbereitet und nun heißt es warten auf die Siegerehrung in einer Woche, wo die Besten der verschiedenen Kategorien in einer Schülerversammlung geehrte werden.

DSCN5010

Bild 1 von 10

Siegerehrung des OPS-Laufes 2017

Nach den Allerheiligenferien wurden im Rahmen einer Schülerversammlung die Sieger des diesjährigen OPS-Laufes geehrt. Gesponsort durch unseren Förderverein gab es Preise für die schnellsten Schülerinnen und Schüler aus den einzelnen Jahrgangsstufen, die jeweils schnellsten Klassen der Jahrgangsstufen, die gesamt schnellsten Klassen und natürlich für die schnellste Schülerin und für den schnellsten Schüler der gesamten Schule.

Die schnellste Schülerin bewältigte die insgesamt 800 Meter langen Laufstrecke in einer hervorragenden Zeit von 2:51 Minuten, der schnellste Schüler benötigte gar nur 2:28 Minuten für den Rundkurs. Bei den Klassen gab es auch in diesem Jahr keine Überraschung: Es gewann wie bereits im Vorjahr die Klasse 4a, zweiter wurde die Klasse 6a und dritter die Klasse 9d. Für diese Wertung wurden sowohl die schnellsten, als auch die langsamsten Läufer einer Klasse addiert und daraus die Durchschnittszeit gebildet, so dass hier die ausgeglichenste Klasse auf dem Siegerpodest landet.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Organisation durch Hr. Burghartswieser und sein Team, an alle Eltern, die so toll geholfen haben und an den Förderverein für die schönen Sachpreise!

OPS-Lauf 2017

Bei herrlichem Wetter fand in diesem Jahrder zweite OPS-Lauf statt.

Der ca.800 Meter lange Lauf rund um das Gelände der Otfried-Preußler-Schule bildet den Abschluss einer Sequenz zum Thema „Gesundheitserziehung und Laufen“ aus dem Sport-Lehrplan. Wie auch im letzten Jahr schon übernahm Hr. Burghartswieser mit seiner Klasse die komplette Organisation und sorgte für einen völlig reibungslosen Ablauf.

Im Start- und Zielbereich unterstützen Eltern aus den beiden Elternbeiräten und nach dem Lauf versorgten die Eltern unsere Sportler mit warmen Tee. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer!

Natürlich gab jeder sein Bestes und in den verschiedenen Jahrgangsstufen wurden wieder Bestzeiten erzielt, aber für die alles entscheidende Klassenwertung war jeder Einzelne wichtig, dennn hier zählt die Durschnittszeit aus den schnellsten und langsamsten Läufern einer Klasse.

Doch bis die Sieger fest stehen dauert es noch ein Weilchen und solange heißt es abwarten und hoffen, dass man einen der tollen Preise, gesponsort durch unseren Förderverein, gewinnt.