Jugendsozialarbeit

Träger der Jugendsozialarbeit an der Otfried-Preußler-Mittelschule in Stephanskirchen ist das Diakonische Werk Rosenheim e.V., Jugendhilfe Oberbayern. Finanziert wird das Angebot von der Gemeinde Stephanskirchen.

Jugendsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe an den Schulen. Die Beratung ist freiwillig, kostenlos, vertraulich  und unterliegt der Schweigepflicht.


Schülerinnen und Schüler nehmen häufig Kontakt zur Jugendsozialarbeit auf, z.B. …

  • weil sie Streit im Freundeskreis haben
  • weil sie besser in ihrer Klasse zurechtkommen wollen
  • weil sie für ein Problem Hilfe oder Unterstützung benötigen
  • weil sie einfach jemanden zum Reden brauchen

Eltern wenden sich an das Beratungsangebot, wenn sie …

  • Beratung und Unterstützung in ihrer Erziehungsarbeit wünschen
  • Unterstützung in schwierigen familiären Lebenslagen benötigen
  • beobachten, daß ihr Kind von Mobbing, Schulängsten oder anderen Problematiken betroffen ist
  • eine Vermittlung zu anderen Angeboten und Behörden wünschen

Aufgaben der Jugendsozialarbeit an Schulen sind:

Einzelfallhilfe, Sozialpädagogische Gruppenarbeit, Sozialpäd. Diagnostik und bei Bedarf Vermittlung an Fachdienste, Begleitung beim Übergang von der Schule in den Beruf, Krisenintervention, Intervention bei Schulverweigerung, Beratungsangebote an Schüler, Eltern und Lehrer.


Ihre Ansprechpartnerin  an der Otfried-Preußler Mittelschule ist:


Ute Kundmüller,
Dipl. Sozialpäd. FH

Otfried-Preußler-Schule Stephanskirchen

Tel: 08036 67490161

Fax. 08036 67490199

E-Mail: ute.kundmueller@jh-obb.de

Das Büro der Jugendsozialarbeit befindet sich im Obergeschoss der Mittelschule in Raum 10 und ist von Mo – Fr vormittags besetzt.

Sollten Sie mich einmal nicht erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter und ich rufe Sie zuverlässig zurück!