Aktuelle Informationen zum Coronavirus und dessen schulische Konsequenzen

Folgende Neuerungen und Hinweise gelten ab Montag, den 09.03.2020:

1. Ist in der Klasse ein Verdachtsfall, bleibt die gesamte Klasse 2 Tage zu Hause. Ein Verdachtsfall ist definiert als ..

  • unspezifische Krankheitssymptome (wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall) und  Kontakt zu bestätigtem Fall bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn.
  • unspezifische Krankheitssymptome (wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall) undAufenthalt in Risikogebieten bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn.

2. Ist in der Klasse ein bestätigter Fall, bleibt die gesamte Klasse für 14 Tagen zu Hause.

3. Über eine generelle Schulschließung entscheidet im Einzelfall das Gesundheitsamt in Absprache mit der Schulleitung und dem Schulamt.

Update Samstag, den 07.03.2020:

Es gibt eine neue Verfügung des Gesundheitsministeriums:

Dementsprechend müssen Kinder, die in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet (inkl. Trentino und Südtirol) waren, ab Rückkehr 14 Tage zu Hause bleiben. Das gilt auch für den Besuch der Mittagsbetreuung!

Die Eltern sind verpflichtet dafür Sorge zu tragen! Sollten die Kinder dennoch in der Schule erscheinen, werden wir sie unverzüglich nachhause schicken.

Thema Schuleinschreibung:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
bitte gehen Sie mit Ihrem Kind nicht zur Schuleinschreibung, sofern in den letzten 14 Tagen ein Aufenthalt in einem aktuellen Risikogebiet (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) vorlag oder es einen Kontakt zu einem Coronainfizierten gab oder das Kind selbst erkrankt ist!
Setzen Sie sich bitte vor der Schuleinschreibung telefonisch mit unserem Sekretariat in Verbindung!

Sämtliche Regelungen finden Sie auch immer auf der Homepage des Schulamts Rosenheim!

Weitere Informationsquellen:

Informationen zu Corona/COVID-19

Das Kultusministerium hat eine sehr informative Seite für Schulen zum Thema Coronavirus zusammengestellt. Zur entsprechenden Seite gelangen Sie hier!

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und anderen Gesundheitsthemen erhalten Sie auf der Seite des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Zu dieser Seite gelangen Sie hier.