Vorstandschaft des Fördervereins der Otfried-Preußler-Schule im Amt bestätigt

Ein schulischer Förderverein unterstützt als gemeinnütziger Verein die Anliegen der Schule und ihrer Schüler ergänzend zu den etatmäßigen Mitteln. Sie gewähren nicht nur finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von Lernmitteln, Preisen, Zuschüssen zu Feiern und Fahrten, …, sondern spielen eine wichtige Rolle für den sozialen Ausgleich und bei der Öffnung der Schulen zu ihrem gesellschaftlichen Umfeld; so etwa bei Schulfesten, Unternehmenskontakten, Präventionsprojekten, Klassenfahrten  und in der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, wie Sportvereinen, Sozialdiensten, Museen, Theatern, Musikschulen, etc.

Am Mittwoch, den 14.03.2018 fand die jährliche Hauptversammlung des Fördervereins der Otfried-Preußler-Schule statt, bei der in diesem Jahr wieder die Neuwahlen der Vorstandschaft auf der Tagesordnung standen.

Die Vorsitzende Frau Helget stellte zunächst den Anwesenden die zahlreichen Aktionen vor, an denen der Förderverein im vergangenen Jahr beteiligt war.  Neben der personellen und finanziellen Unterstützung von Aktionen und Festen konnten dank der Unterstützung des Fördervereins auch 15 Paar Kurzcarver angeschafft werden, die den Kindern seit dem für Skiausflüge zur Verfügung stehen.

In ihrem Bericht machte Fr. Helget sehr deutlich, dass die Arbeit des Fördervereins mittlerweile aus dem schulischen Alltag nicht mehr wegzudenken ist und sich der Förderverein seit seiner Gründung zu einem wichtigen Baustein im immer breiter werdenden Feld der Schule entwickelt hat.

Dass dies nur aus einer soliden finanziellen Basis heraus geschehen kann, stellte Kassiererin Fr. Fordermeyer in ihrem Kassenbericht dar. Das letzte Jahr war geprägt von zahlreichen Ausgaben der nur wenige Einnahmen gegenüber standen, so dass es im kommenden Jahr gilt, durch verstärkte Mitgliederwerbung, Akquirieren von Sponsoren und über schulische Veranstaltungen die Kasse wieder zu füllen.

Als nächstes Großprojekt für das kommende Jahr gab Fr. Helget bekannt, die Anschaffung eines Bewegungsgerätes für den Mittelschulpausenhof und die Ausbildung eines Schulhundes unterstützen zu wollen.

Bei der anschließend stattfindenden Wahl der Vorstandschaft wurden gewählt:
Zur 1. Vorsitzenden Frau Helget, zur 2. Vorsitzenden Frau Brumer, zur Kassiererin Fr. Fordermeyer, zum Schriftführer Hr. Burggraf und als Revisoren Hr. Scheuerer und Fr. Stein.

In ihrem abschließenden Plädoyer bedankte sich Frau Helget bei allen Anwesenden und allen Helfern für die Unterstützung der Vorstandschaft und ganz speziell bei allen Lehrkräften, die sich so für die Kinder einsetzen.

Sollten auch Sie die Arbeit des Fördervereins unterstützen wollen, dann können sie dies entweder über eine materielle oder finanzielle Spende direkt an den Verein (Spendenquittung kann ausgestellt werden), oder aber über eine Mitgliedschaft tun. Nähere Informationen dazu finden Sie im Bereich “Für Eltern und Schüler” unter Förderverein.

 

Förderverein und VR Bank Schlossberg spenden Leihski

Der Förderverein der Otfried-Preußler-Schule und die VR Bank Schlossberg haben sich zusammen getan und der Otfried-Preußler-Schule 15 Paar sogenannte Kurzcarver gespendet.

Mit diesen stark taillierten Kurzski ist es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler innerhalb kürzester Zeit über einen besonderen Lehrweg sehr schnell das parallele Skifahren erlernen, rasch ein Gefühl für Sport aufbauen und Freude am Fahren von eng geschnittenen Kurven entwickeln. Damit unterstützen sie die schulische Arbeit im Skilager, indem den Kindern nun perfektes Material ohne hohe Ausleihgebühren von der Schule zur Verfügung gestellt werden kann. Die Ski wurden zu sehr guten Konditionen über die Sportecke Högering in Person von Frau Ortner angeschafft.

Bei der Übergabe bedankte sich der Schulleiter Hr. Burggraf ganz herzlich bei Frau Helget vom Förderverein der OPS und bei Fr. Schöberl und Hr. Selmeier von der VR Bank Schlossberg für die großzügige Spende!

carver2